9.5.2021 – Biber hatte sich in Linz verirrt

10.5.2021 Linz./Oberösterreich. In Linz konnte ein Biber aus einem eingezäunten Spielplatz befreit werden.

Am 9. Mai 2021, gegen 16:30 Uhr, war ein Spaziergänger mit seinem Hund unterwegs als sein Hund plötzlich beim Zaun zu bellen anfing.

Beim genaueren Hinsehen entdeckte der Mann innerhalb des Zauns einen Biber im Gebüsch. Der Linzer verständigte daraufhin die Polizei und Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Linz brachten den verirrten Biber in einer Transportbox zum Traunufer in Kleinmünchen und konnten ihn so wieder in die Freiheit entlassen.

WERBUNG: