8.2.2017 – Unfall in Klagenfurt

8.2.2017 Klagenfurt/Kärnten. Ein 20-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt Land, lenkte am 8.2.2017 gegen 01.15 Uhr, seinen PKW auf der Koschatstraße in Klagenfurt, stadtauswärts.

Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung kam er auf den schneebedeckten Fahrbahnteiler und rammte dabei den Masten einer Straßenbeleuchtung.

Nachdem der stark beschädigte PKW nicht mehr fahrfähig war, flüchtete er zu Fuß von der Unfallstelle und konnte nach kurzer Fahndung im Nahbereich aufgegriffen werden.

Bei dem Verkehrsunfall wurde der 20-Jährige verletzt und vom Rettungsdienst ins Klinikum Klagenfurt verbracht.

WERBUNG:

Ein durchgeführter Alkoholtest verlief positiv.