4.4.2021 – Aussprache endet in Wien-Donaustadt mit Körperverletzung

5.4.2021 Wien-Donaustadt. Nachdem sich eine 20-jährige Frau und ein 19-jähriger Mann (Stbg.: Österreich) eigenen Angaben zufolge zu einer Aussprache in der Wohnung der Frau getroffen hatten, dürfte es zu einem Streit gekommen sein.

Dabei soll der 19-Jährige der Frau mit der Faust ins Gesicht geschlagen und sie dabei verletzt haben.

Die Frau flüchtete daraufhin in einen anderen Raum, versperrte diesen und verständigte die Polizei.

Die Beamten konnten den mittlerweile Geflüchteten im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung noch in der Nähe der Wohnung festnehmen.

WERBUNG:

Dem Mann gegenüber wurde ein vorläufiges Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.