4.2.2021 – Tödlicher Unfall auf der A12 im Gemeindegebiet von Kufstein

4.2.2021 Kufstein/Tirol. Ein 30-jähriger tschechischer Staatsangehöriger lenkte am 4.2.2021, gegen 11:45 Uhr, ein Sattelkraftfahrzeug samt Sattelanhänger auf der Inntalautobahn von Innsbruck kommend auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Deutschland.

Auf Höhe von StrKm. 3,800 im Gemeindegebiet von Kufstein brachte er sein Sattelkraftfahrzeug am Ende eines Staues kontrolliert zum Stillstand.

Zur selben Zeit lenkte ein 25-jähriger kroatischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Innsbruck-Land einen Klein-Lkw hinter dem Sattelkraftfahrzeug des 30-Jährigen ebenfalls in dieselbe Richtung.

Aus bisher unbekannter Ursache prallte der 25-Jährige dabei ungebremst in das Heck des stehenden Sattelanhängers, wobei er sich tödliche Verletzungen zuzog.

WERBUNG:

Der 30-jährige Tscheche erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde im Krankenhaus Kufstein ambulant behandelt.

Am Fahrzeug des 25-Jährigen entstand Totalschaden und der Sattelanhänger wurde am Heck schwer beschädigt.

Die A12 Inntalautobahn war für die Zeit der Unfallaufnahme von 11:45 Uhr bis 14:22 Uhr total gesperrt.