4.2.2021 – Brand in Kematen in Tirol

4.2.2021 Kematen in Tirol. Am 4.2.2021, gegen 10:56 Uhr, brach in einer Doppelhaushälfte in Kematen aus derzeit unbekannter Ursache ein Brand aus.

Drei im Wohnhaus befindliche Personen konnten das Haus noch rechtzeitig vor dem Eintreffen der Polizei verlassen.

Beim Eintreffen der Polizeistreife stand das Erdgeschoss des Wohnhauses bereits in Vollbrand.

Die Polizeistreife versuchte mittels Feuerlöscher die zweite Wohnhaushälfte zu schützen.

WERBUNG:

Die kurze Zeit später eintreffenden FFW Kematen und Zirl konnten den Brand unter Einsatz von schwerem Atemschutz innerhalb von kürzester Zeit unter Kontrolle bringen und schlussendlich löschen.

Beim Brand entstand an der Doppelhaushälfte Sachschaden in derzeit nicht bekannter Höhe. Die zweite Wohnhaushälfte wurde durch den Brand nicht beschädigt. Personen kamen dabei nicht zu Schaden.

Im Einsatz standen die FFW von Kematen mit 5 Fahrzeugen und 40 Mann, die FFW Zirl mit 4 Fahrzeugen und 19 Mann, ein Rettungsfahrzeug mit 2 Rettungssanitätern sowie ein Einsatzleiter des Roten Kreuzes.