31.8.2016 – Unfall in Wegscheide

1.9.2016 Ferlach/Kärnten. Am 31.8.2016, um 12:30 Uhr, fuhren zwei PKW-Lenker, ein 17-jähriger Schüler aus Spittal/Drau und ein 67-jähriger Pensionist aus der Steiermark auf der Loibltal Bundesstraße in Wegscheide, Gemeinde Ferlach, mit geringer Geschwindigkeit einem dort mit seinem Rennrad fahrenden 41-jährigen Mann hinterher, weil sie ihn auf Grund Gegenverkehrs nicht überholen konnten.

Ein mit seinem PKW nachfolgender 32-jähriger Angestellter aus Ferlach erkannte die Situation nicht und fuhr dem PKW des Pensionisten ungebremst hinten auf, dieser wurde in weiterer Folge gegen den PKW des 17-jährigen geschleudert, der schließlich noch den Radfahrer touchierte, der nach rechts in die dortige Wiese gestoßen wurde, aber unverletzt blieb.

Der PKW des 41-jährigen Ferlachers wurde über die Gegenfahrbahn in den dort angrenzenden Acker geschleudert, wo er zum Stillstand kam. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht