3.2.2021 – Unfall in Weiz

3.2.2021 Weiz/Steiermark. Mittwochabend, 3. Februar 2021, fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker eine 42-jährige Fußgängerin und ihren Hund am Schutzweg an. Die Frau und das Haustier wurden verletzt. Nun laufen die Ermittlungen nach dem fahrerflüchtigen Lenker.

Gegen 19:30 Uhr bog ein bisher unbekannter Pkw-Lenker mit einem grau/silber-färbigen Pkw von der Wielandgasse kommend nach links in Richtung Gleisdorfer Straße ein. Dabei fuhr er gegen das Bein einer zu diesem Zeitpunkt am Schutzweg befindlichen Fußgängerin (42) aus Weiz.

Sie beabsichtigte den Schutzweg bei grünem Licht der Ampel zu überqueren und stürzte nach der Kollision zu Boden. Ihr an der Leine daneben mitgeführte Mischlings-Hund wurde vom Pkw überfahren.

Der Lenker verzögerte zwar kurz seine Geschwindigkeit, beschleunigte kurz darauf jedoch seinen Pkw wieder und fuhr in Richtung Gleisdorf davon.

WERBUNG:

Die 42-Jährige erlitt leichte Verletzungen (Prellungen) und wurde vom Rettungsdienst ins LKH Weiz eingeliefert.

Der überfahrene Hund wurde zum Tierarzt verbracht.

Die Fahndung nach dem fahrerflüchtigen Pkw-Lenker läuft.