26.10.2020 – Unfall auf der A1 Westautobahn bei Eggendorf/Traunkreis

27.10.2020 Eggendorf/Traunkreis/Oberösterreich. Ein 47-jähriger Bosnier aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am 26. Oktober 2020 um 22:15 Uhr mit seinem Pkw auf der A1 Westautobahn, Richtungsfahrbahn Wien.

Im Gemeindegebiet von Eggendorf/Traunkreis kam er aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die rechte Leitschiene.

Der Pkw überschlug sich und kam schwer beschädigt am Dach liegend am zweiten Fahrstreifen zum Stillstand. Zwei nachkommende Fahrzeuge überfuhren auf der Fahrbahn liegende Fahrzeugteilte, wobei zwei Pkw leicht beschädigt wurden.

Der 47-Jährige wurde beim Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung Sattledt in das Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert.

WERBUNG:

Aufgrund der Unfallerhebung, Fahrzeugbergung und Aufräumarbeiten war die A1 für die Dauer von ca. 30 Minuten zur Gänze gesperrt und in weiterer Folge bis 23:40 erschwert passierbar.
Es bildete sich ein Rückstau von etwa drei Kilometer.