24.2.2021 – Räuberin droht in Linz mit Messer

25.2.2021 Linz/Oberösterreich. Eine vorerst unbekannte Täterin forderte am 24. Februar 2021, gegen 11:15 Uhr, an der Straßenbahnhaltestelle „Linz Hauptbahnhof“ Richtung stadteinwärts von einem 42-jährigen Linzer 50 Euro.

Da er angab kein Geld bei sich zu haben, zückte die Frau ein Klappmesser und hielt es ihm gegen die Brust.

Der 42-Jährige wich aus und wurde dabei mit dem Messer an der Hand verletzt.

Eine eingeleitete Fahndung führte zum Erfolg, die Verdächtige wurde beim sogenannten Kärntnerauge festgenommen.

WERBUNG:

Die Tatwaffe konnte die Polizei in ihrem Rucksack finden und sicherstellen.

Die 20-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land gab an, dass sie lediglich eine Glasscherbe in der Hand hielt und Schulden von ihm einfordern wollte.

Nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz wurde sie in die Justizanstalt Linz gebracht.