21.2.2017 – Unfall in Mettmach

21.2.2017 Mettmach/Oberösterreich. Verletzungen unbestimmten Grades erlitt eine 30-jährige Autofahrerin aus Mettmach nach einem Unfall am 21. Februar 2017 in Mettmach.

Die Autofahrerin war mit ihrem Pkw um 7:20 Uhr auf der Oberinnviertler Landesstraße Richtung Ried unterwegs.

Dabei geriet sie aus bisher unbekannten Gründen ins Schleudern, kam von der Straße ab und überschlug sich mehrmals.

Die Frau konnte sich selbst aus dem total beschädigen Pkw befreien.

WERBUNG:

Die Rettung versorgte die verletzte Unfalllenkerin und brachte sie in das Krankenhaus nach Ried im Innkreis.