21.11.2021 – Raub in Innsbruck

22.11.2021 Innsbruck/Tirol. Ein 28-jähriger österreichischer Staatsbürger zeigte am 21.11.2021, gegen 21:40 Uhr, auf der PI Pradl an, dass er sich um 21:35 Uhr in der Gumppstraße in Innsbruck vor der dortigen Apotheke zwecks Abholung eines Medikamentes befunden habe.

Plötzlich sei eine Frau von hinten an ihn herangetreten, habe ihn mit einem Messer bedroht und die Übergabe von Bargeld verlangt.

Eine weitere Frau habe in einem Auto gewartet.

Nachdem der Mann einen niederen 3-stelligen Eurobetrag übergeben hatte, flüchteten die beiden Tatverdächtigen mit dem PKW.

WERBUNG:

Nach Auslösung der Alarmfahndung konnte das Fluchtauto von der Polizei schließlich in Hall in Tirol angehalten werden.

Im Fahrzeug befanden sich die zwei jeweils 21-jährigen österreichischen Beschuldigten. Sie wurden durch eine SIG Streife festgenommen und befinden sich derzeit im PAZ Innsbruck