20.2.2017 – Unfall in Klagenfurt

21.2.2017 Klagenfurt/Kärnten. Am 20. Februar 2017, gegen 18:30 Uhr, wollte in Klagenfurt/WS ein 39-jähriger Fußgänger aus Klagenfurt/WS in einem offensichtlich stark alkoholisierten Zustand die stark frequentierte Völkermarkter Straße über die vier Fahrstreifen queren, um auf den südlichen Gehsteig zu gelangen.

Im Zuge dessen wurde er vom PKW, gelenkt von einem 56-jährigen Angestellten aus Klagenfurt/WS, erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

Der Fußgänger erlitt dabei schwerste Verletzungen und musste nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt/WS gebracht werden.

Ein beim Angestellten vorgenommener Alkomatentest verlief negativ (0,00).

WERBUNG: