20.2.2017 – Brand in Aschach an der Steyr

20.2.2017 Aschach an der Steyr/Oberösterreich. In Aschach an der Steyr dürfte eine Spielkonsole zu brennen begonnen haben.

Ein 16-Jährige spielte bis etwa 00:45 Uhr mit einer Spielkonsole und schaltete diese als er zu Bett ging auf Standby.

Gegen 2:15 Uhr wurde er durch ein Geräusch geweckt, bemerkte den Rauch im Bereich des Computertisches im Zimmer und lief sofort zu seinen Eltern.

Der 54-jährige Vater versuchte mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen. Durch den Löschvorgang fiel der Schutzschalter und im ganzen Haus gab es kein Licht mehr.

WERBUNG:

Da er nichts mehr gesehen hatte, schloss der 54-Jährige die Tür hinter sich und verließ das Haus.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits aus.