2.12.2015 – Unfall bei Waidring

2.12.2015 Waidring/Tirol. Im Gemeindegebiet von Waidring ereignete sich am 2.12.2015, gegen 08.00 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall.

Eine 17-jährige Einheimische lenkte ihren PKW auf der Pillerseer Landstraße und beabsichtigte nach links in Richtung St. Johann abzubiegen. Ihr entgegen kam ein 21-jähriger aus Lofer, mit seinem Fahrzeug der weiter geradeaus fahren wollte.

Die 17-jährige sah das herannahende Fahrzeug zwar, bog aber trotzdem noch nach links ab und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Das Fahrzeug des 21-jährigen schleuderte auf die Gegenfahrbahn, überschlug sich und blieb schließlich am Dach liegen.

WERBUNG:

Der PKW der 17-jährigen schleuderte ebenso und kam auf der Gegenfahrbahn zu stehen.

Die beiden Verunfallten konnten von nachkommenden Verkehrsteilnehmern aus den Fahrzeugen geborgen und erstversorgt werden.

Die junge Frau erlitt leichte, der 21-jährige schwere Verletzungen im Gesichtsbereich.

Beide wurden mit dem Rettungshubschrauber bzw. der Rettung ins KH St. Johann gebracht.