2.12.2015 – Raubüberfall in Wels

2.12.2015 Wels/Oberallgäu. Ein mit einer Stahlrute bewaffneter Täter wollte in Wels einen Supermarkt überfallen, musste aber ohne Beute flüchten.

Am 2. Dezember 2015 gegen 7:30 Uhr betrat ein maskierter Mann die Filiale eines Supermarkts in Wels-Neustadt. Er bedrohte eine 17-jährige Angestellte mit einer Stahlrute und verlangte mit den Worten „Gib mir das Geld“ die Herausgabe von Bargeld. Die geschockte Frau rief laut um Hilfe, woraufhin der Täter ohne Beute in unbekannte Richtung floh. Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt übernommen.

Der Täter war etwa 20 Jahre alt, zirka 175 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er hatte ein schmales Gesicht, braune Augen und weiße Hautfarbe. Bekleidet war er mit einem blauen Kapuzensweater der Marke Adidas, mit drei roten seitlichen Streifen, einer schwarzen Trainingshose, vermutlich der Marke Nike, und grauen Sportschuhen.

Maskiert war der Mann mit einem roten Tuch über Mund und Nase, sowie mit einer schwarzen Haube. Der Täter sprach Hochdeutsch mit ausländischem Akzent.

WERBUNG:

Hinweise bitte an das Landeskriminalamt Oberösterreich unter der Telefonnummer 059133-40 3333 oder an jede Polizeiinspektion unter der Telefonnummer 059-133.