19.2.2017 – Unfall bei St. Lorenz

19.2.2017 St. Lorenz/Oberösterreich. Ein 19-jähriger Salzburger lenkte am 19. Februar 2017, gegen 3:35 Uhr, seinen PKW auf der B 154 Mondseestraße von Scharfling kommend in Richtung Mondsee.

Aufgrund unerwarteter Straßenglätte kam er rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Betonleitplanke und wurde von dieser auf die gegenüberliegende Fahrbahn gegen die dortige Felswand geschleudert.

Im Fahrzeug befanden sich vier Personen. Der Beifahrer wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungswagen der Rettungsstelle Mondsee ins Krankenhaus Salzburg gebracht.

Ein durchgeführter Alkomattest beim Lenker verlief negativ.

WERBUNG:

Am PKW entstand Totalschaden.

Die FF St. Lorenz war mit sechs Personen im Einsatz.