18.2.2017 – Unfall in Rauchenödt

19.2.2017 Rauchenödt/Oberösterreich. Am 18. Februar 2017, gegen 20:40 Uhr, verunfallte eine 36-jährige Tschechin auf der der Böhmerwald Bundesstraße B38. Sie lenkte ihren PKW von Sandl kommend in Richtung Freistadt.

Im Ortschaftsbereich von Rauchenödt geriet sie mit dem Fahrzeug auf der teilweise eisglatten Fahrbahn ins Schleudern und kam dadurch bei StrKm 96,300 rechts von der Fahrbahn ab.

In weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zu liegen.

Die Lenkerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Sie erlitt leichte Verletzungen und wurde mit der Rettung in das LKH Freistadt eingeliefert. Nach ambulanter Behandlung konnte sie das Krankenhaus wieder verlassen.

WERBUNG:

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Fahrzeugbergung wurde von der FF Rauchenödt durchgeführt.