17.2.2017 – Unfall auf der A2 bei Tulfes

18.2.2017 Tulfes/Tirol. Am 17.02.2017, gegen 16.10 Uhr, lenkte ein 41-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land seinen PKW auf der Inntalautobahn A 12 aus Richtung Innsbruck kommend in östliche Richtung, wobei er auf dem Beifahrersitz seinen 14-jährigen Sohn mitführte.

Circa bei km 66,0 prallte der PKW, im Gemeindegebiet von Tulfes aus bisher unbekannter Ursache ungebremst gegen den Sattelanhänger eines auf dem rechten Fahrstreifen ebenfalls in östliche Richtung fahrenden Sattelzuges aus Rumänien.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der PKW auf die Überholspur geschleudert, wo er in der Folge an der Mittelleitwand zum Stillstand kam.

Bei dem Unfall zogen sich sowohl der Lenker als auch dessen Sohn Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurden mit der Rettung in das Krankenhaus Hall eingeliefert.

WERBUNG:

Der LKW-Lenker blieb unverletzt, an beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

Bearbeitende Dienststelle: API Schönberg iSt.