16.2.2017 – Brand in Rennweg

17.2.2017 Rennweg/Kärnten. Ein Mitarbeiter eines Sägewerkes in Rennweg, Bezirk Spittal an der Drau, bemerkte gegen 17:25 Uhr einen Brand im Bereich einer Säge in der Mitte der Werkshalle.

Die ersten Löschversuche mittels mehrerer Pulverfeuerlöscher blieben erfolglos und die Feuerwehr wurde verständigt.

Durch den raschen Feuerwehreinsatz (23 Fahrzeuge, 190 Mann), konnte ein Übergreifen des Feuers auf den restlichen Gebäudeteil und auf das Holzlager verhindert werden.

Durch den Einsatz war die B95, Turracher Bundesstraße von 17:30 Uhr bis 19:50 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Umleitungsmaßnahmen durch Polizeistreifen wurde eingerichtet.

WERBUNG:

Der Salzstreuwagen der Straßenmeisterei wurde zwecks Streuung der Fahrbahn (ausgelaufenes Wasser und Minusgrade) verständigt. KELAG zur Stromabschaltung und vorsorglich die Rettung waren am Einsatzort. Durch den Brand kamen keine Personen zu Schaden.

Das Landeskriminalamt Kärnten hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.