15.2.2017 – Unfall in Kematen

15.2.2017 Kematen/Oberösterreich. Unbestimmten Grades wurde eine Autofahrerin aus Kematen an der Krems bei einem Verkehrsunfall auf der Gerersdorfer Landesstraße (L1358) verletzt.

Am 15. Februar 2017, gegen 7 Uhr, lenkte ein 56-jähriger Autofahrer aus Sierning seinen Pkw in Kematen/Krems auf der Gemeindestraße “ Weisse-Kreuz-Straße“ in Richtung der Kreuzung Gerersdorfer Landesstraße.

Zur gleichen Zeit lenkte die 38-jährige Autofahrerin ihren Pkw vom Ortszentrum Kematen/Krems kommend ebenfalls in Richtung der Kreuzung. Im Kreuzungsbereich kam es zu einer Kollision beider Fahrzeuge.

Die 38-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert. Der 56-Jährige blieb unverletzt.

WERBUNG:

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtig und wurden vom Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt.