15.2.2017 – Unfall am Grenzübergang Walserberg

15.2.2017 Walserberg/Salzburg. Am 15. Februar 2017 am Morgen kam es aufgrund Einreisekontrollen am Grenzübergang Walserberg zu einem Rückstau.

Ein nachkommender 35-Jähriger Pkw Lenker nahm zu spät wahr, dass der Verkehr vor ihm zu Stillstand gekommen war und leitete eine Vollbremsung ein.

Der Pkw des 35-Jährigen prallte mit voller Wucht auf das vor ihm stillstehende Fahrzeug und es entstand Totalschaden.

Beim vorderen Fahrzeug wurde das Heck stark beschädigt. Beide Fahrzeuge wurden zur Reparatur nach Eugendorf geschleppt.

WERBUNG:

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Zwei Fahrstreifen waren für kurze Zeit gesperrt, jedoch der dritte Fahrstreifen frei befahrbar.