14.2.2017 – Liftunfall in Hochoetz

15.2.2017 Hochoetz/Tirol. Am 14.2.2017, gegen 12.00 Uhr, fuhr ein 46-j. Skifahrer aus dem Bezirk Reutte mit 3 weiteren Wintersportlern in Hochoetz mit dem Brunnenkopf-Sessellift bergwärts.

Bei der Ausstiegsstelle auf der Bergstation kam es zwischen dem Skifahrer und einem Snowboarder zu einer Berührung, woraufhin der Skifahrer zu Sturz kam und einen Beinbruch erlitt.

Der Schwerverletzte wurde von der Pistenrettung erstversorgt und vom NAH Gallus ins Krankenhaus Zams geflogen.

Ob der Snowboarder den Unfall bemerkt hatte, ist derzeit nicht bekannt.

WERBUNG:

Bearbeitende Dienststelle: PI Oetz