13.2.2017 – Reitunfall in St. Veit

14.2.2017 St. Veit/Kärnten. Am 13. Februar 2017, gegen 19:00 Uhr, stürzte im Zuge des Reitunterrichtes in einer Reithalle auf dem Anwesen eines Reiterhofes im Bezirk St. Veit/Glan, eine 28-jährige Frau aus St. Veit/Glan, selbe Gemeinde und Bezirk, vom 19 Jahre alten Schulpferd.

Das Pferd hatte plötzlich vom Schritt in den Galopp gewechselt, weshalb die Reiterin nach hinten vom Pferd fiel und gegen die dort befindliche Bande prallte.

Dabei wurde die Frau unbestimmten Grades verletzt und musste nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das UKH Klagenfurt/WS gebracht werden.