11.2.2017 – Unfall im Brentenbergtunnel

11.2.2017 Salzburg. Zwei Fahrzeuglenker touchierten einander während eines Überholvorganges am 11. Februar 2017 in den frühen Morgenstunden auf der Tauernautobahn in Fahrtrichtung Salzburg im Brentenbergtunnel.

Ein 72-jähriger Pensionist überholte dabei einen Omnibus aus Deutschland wobei es zu einer leichten seitlichen Berührung der Fahrzeuge kam.

In weiterer Folge geriet der Pkw des Pensionisten ins Schleudern und stieß gegen die Tunnelwand. Die 73-jährige Beifahrerin verletzte sich dabei leicht an der Stirn und wurde ärztlich versorgt.

Am Omnibus entstand nur geringer Sachschaden.

WERBUNG:

Der Brentenbergtunnel war in der Zeit von 5.45 Uhr bis 6.45 Uhr in Fahrtrichtung Salzburg gesperrt.