11.2.2017 – Tödlicher Unfall in Nikolsdorf

11.2.2017 Nikolsdorf/Tirol. Am 11.2.2017, gegen 05:50 Uhr, lenkte ein 21-jähriger Mann aus dem Bezirk Lienz einen PKW auf der Drautalstraße, B 100, im Gemeindegebiet von Nikolsdorf von Richtung Kärnten kommend in Richtung Lienz.

Im PKW befand sich weiters ein 22-jähriger Mann, ebenfalls aus dem Bezirk Lienz, am Beifahrersitz.

Zur selben Zeit lenkte eine 38-jährige rumänische Staatsbürgerin einen PKW in entgegengesetzte Richtung. Im Fahrzeug befanden sich vier rumänische Staatsangehörige (2 Frauen und zwei Männer).

Im Bereich von Straßenkilometer 90,00 geriet der 21-jährige PKW-Lenker aus dem Bezirk Lienz mit dem Fahrzeug, auf dem Sommerreifen montiert waren, auf der leicht mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn ins Schleudern und prallte frontal in das entgegenkommende Fahrzeug. Dadurch erlitt der Beifahrer tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lenker erlitt schwere Verletzungen und wurde in BKH Lienz eingeliefert.

WERBUNG:

Die Insassen des rumänischen PKW wurden alle unbestimmten Grades verletzt und ebenfalls in das BKH Lienz gebracht.

An beiden PKW entstand Totalschaden.

Während der Bergung und Aufräumungsarbeiten war die B 100 bis 07:45 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung über Nikolsdorf wurde eingerichtet.

Im Einsatz standen die Feuerwehren:
Oberdrauburg (24 Mann) mit Bergeschere, Ötting-Pirkach (9 Mann), Simmerlach (9 Mann), Dellach/Drau (9 Mann);
Rettung Lienz mit 2 RKW und Notarzt und Notarzt Oberdrauburg; 2 Polizeistreifen

Bearbeitende Dienststelle: PI Lienz