11.2.2017 – Skiunfall auf der Gerlitzen

11.2.2017 Kärnten. Ein 49-jähriger Urlauber aus Wien und ein 45-jähriger Skifahrer aus dem Bezirk Villach-Land fuhren am 11.2.2017, gegen 12:30 Uhr, mit ihren Alpinskiern die Kanonenrohrabfahrt im Skigebiet Gerlitzen, Gemeinde Arriach, Bezirk Villach-Land talwärts.

Aus bisher unbekannter Ursache kam es dabei zu einer Kollision, wodurch beide stürzten.

Die Wintersportler wurden bei dem Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch eine zufällig anwesende Ärztin sowie der Pistenambulanz vom Rettungshubschrauber RK 1 in das LKH Villach geflogen.