11.2.2017 – Schlägerei in Linz

12.2.2017 Linz/Oberösterreich. Am Linzer Hauptbahnhof kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Asylwerbern.

Zu einer Auseinandersetzung kam es am 11. Februar 2017 zwischen Asylwerbern aus Afghanistan und Irak.

Bei den Streitigkeiten dürfte ein 18-jähriger irakischer Staatsbürger auf das rechte Auge eines 20-jährigen afghanischen Asykwerbers geschlagen haben. Dieser ging zu Boden und der 17-Jährige schlug erneut mit der Faust in das Gesicht des 20-Jährigen.

Er wurde dann von einem 17-jährigen Landsmann zur Polizei gebracht. Anschließend brachte ihn die Rettung ins Kepler Uniklinikum Med Campus III.

WERBUNG:

Der 20-jährige irakische Asylwerber konnte wenig später von der Polizei in einer Asylunterkunft gestellt werden.