10.1.2021 – Rodelunfall in Bad Dürnberg

11.1.2021 Bad Dürnberg/Salzburg. Am 10.1.2021, gegen 14:30 Uhr, fuhren zwei Geschwister aus der Stadt Salzburg (7 und 10 Jahre alt) gemeinsam auf einem Plastikbob, am Zinken in Bad Dürnberg einen steilen Hang abwärts.

Da die beiden Kinder die Geschwindigkeit vermutlich unterschätzten und viel zu spät bremsten, krachten sie am Parkplatz der Zinkenlifte gegen das Heck eines geparkten PKWs und verletzten sich dabei schwer.

Die Eltern der Kinder waren ebenfalls anwesend haben aber die Kinder alleine den steilen Hang befahren lassen.

Der Lenker des PKWs befand sich zu diesem Zeitpunkt gerade im Fahrzeug, um sein Kind im Kindersitz anzuschnallen.

WERBUNG:

Er hörte den lauten Knall und eilte den verletzten Kindern sofort zu Hilfe. Der 7-jährige Junge wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Kinderspital geflogen.

Der Bruder und die Mutter des Jungen wurden mit der Rettung in das Klinikum Salzburg gebracht.

Die Frau hatte einen Schwächeanfall erlitten.

Der PKW war rechtmäßig auf dem Parkplatz abgestellt.