6.4.2021 – Brand in Schöllnach

7.4.2021 Schöllnach/Niederbayern. Sachschaden von etwa 200.000 Euro entstand beim Brand eines Wohnhauses, der kurz nach halb elf des 6.4.2021 ausgebrochen war.

Aus bislang unbekannter Ursache war das Feuer vermutlich auf einem Holzbalkon einer Wohnung ausgebrochen und hatte schnell auf den Dachstuhl übergegriffen.

Die eingesetzten Feuerwehren aus der Umgebung konnten ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindern, allerdings brannte der Dachstuhl fast vollständig nieder.

Alle Bewohner des Anwesens hatten den Brand rechtzeitig bemerkt und konnten sich in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand.

WERBUNG:

Die ersten Feststellungen am Brandort trafen Beamte der Polizeiinspektion Deggendorf mit Unterstützungskräften aus Plattling.

Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden vom Kriminaldauerdienst aus Straubing geführt.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)