Bayern

13.11.2019 – Entwarnung nach Bombendrohung an Berufsschule in Straubing

13.11.2019 Straubing/Niederbayern. Am heutigen Vormittag,13.11.2019, meldete sich ein bislang unbekannter Anrufer bei der staatlichen Berufsschule in der Pestalozzistraße und teilte mit, dass in der Schule eine Bombe platziert sei.

Sofort wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten herangezogen und die Schule vorsorglich geräumt. Die rund 400 Schüler wurden nach und nach zunächst in einer nahegelegenen Turnhalle untergebracht und betreut. Im weiteren Verlauf wurde in Absprache mit der Schulleitung das Unterrichtsende für den heutigen Tag festgelegt.

Die Absuche des gesamten Gebäudekomplexes sowie des Areals erfolgte durch die Einsatzkräfte unter Einbindung von Sprengstoffspürhunden, unter anderem von der Bundespolizei und des benachbarten Polizeipräsidiums Oberpfalz.

Gegen 17:45 Uhr konnte schließlich Entwarnung gegeben werden – bei der Absuche konnten keine verdächtigen Gegenstände gefunden werden. Die Verkehrsmaßnahmen wurden daraufhin aufgehoben.

WERBUNG:

Die Kriminalpolizeiinspektion Straubing führt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg, Zweigstelle Straubing, die weiteren Ermittlungen. Insbesondere wird versucht den bislang anonymen Anrufer zu ermitteln.

Wer sachdienliche Hinweise auf den bislang anonymen Anrufer geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Straubing, unter der Telefon-Nummer 09421/ 868-0, in Verbindung zu setzen.

Das Polizeipräsidium Niederbayern bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für das entgegengebrachte Verständnis bei möglichen Einschränkungen tagsüber im Stadtgebiet.

Hinweis des Polizeipräsidiums Niederbayern:

Wer absichtlich oder grundlos einen derartigen Polizeieinsatz auslöst, kann für die Kosten des Einsatzes herangezogen werden. Dieser Hinweis geht ausschließlich an solche Personen, die wissentlich oder absichtlich einen derartigen Polizeieinsatz provozieren. Wer nach bestem Wissen und Gewissen den Polizeinotruf wählt, ist davon selbstverständlich nicht betroffen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)


Mehr Bayern

12.11.2019 – Polizeieinsatz in Plattling

13.11.2019 Plattling/Niederbayern. Am Dienstag (12.11.2019), gegen 12:20 Uhr, wurde der PI Plattling mitgeteilt, dass ein 23-jähriger afghanischer Asylbewerber aus Plattling aufgrund eines Bescheides des Ausländeramtes Suizid angekündigt hat. Ebenso hatte er bereits gegenüber einer Sozialpädagogin geäußert, dass er im Ausländeramt Straftaten begehen werde.… Weiterlesen

weiterlesen

10.11.2019 – Brand in Teublitz

11.11.2019 Teublitz/Oberpfalz. Bei einem Brand in einer Asylbewerberunterkunft in Teublitz erlitten zwei Personen jeweils eine leichte Rauchgasvergiftung; das Gebäude selbst ist derzeit nicht mehr bewohnbar.

Am Sonntag, 10.11.2019, gegen 09:40 Uhr, wurde der Polizeieinsatzzentrale Oberpfalz der Brand einer Wohnung in einer Asylbewerberunterkunft in Teublitz mitgeteilt.… Weiterlesen

weiterlesen

7.11.2019 – Brand in Hollfeld

8.11.2019 Hollfeld/Oberfranken. Über die Drehleiter rettete die Feuerwehr am Donnerstagabend mehrere Hausbewohner, denen wegen eines Feuers im Flur ihres Mehrfamilienhauses im Stadtgebiet der Fluchtweg versperrt war. Von den 20 dort wohnenden Personen zog sich ein Großteil Verletzungen zu.… Weiterlesen

weiterlesen

Bayern Wetter morgen, 9.11.2019

Das Wetter in Bayern morgen, Samstag, 9. November 2019: Tags: Heiter bis wolkig Max.-Temperatur: 8 °C Wind: 2 m/s aus W Nachts: Wolkig Tiefsttemperatur: 2 °C Wind: 1 m/s aus SSW weiterlesen

6.11.2019 – Brand in Mainburg

7.11.2019 Mainburg/Niederbayern. Am späten Mittwochabend kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Dabei entstand hoher Sachschaden. Die Kripo Landshut ermittelt zur Brandursache.

Der Brand in dem Einfamilienhaus, in dem sich im Erdgeschoss auch eine Zahnarztpraxis befindet, dürfte in einem Zimmer im Obergeschoss entstanden sein.… Weiterlesen

weiterlesen

4.11.2019 – Brand in Regen

5.11.2019 Regen/Niederbayern. Beim Brand eines Carports und Teilen eines Einfamilienhauses in Regen entstand am Montagabend ein Sachschaden im sechsstelligen Eurobereich.

Der vermutlich vom Carport ausgehende Brand, griff auf die überdachte Terrasse und den Dachstuhl des angrenzenden Hauses über.… Weiterlesen

weiterlesen