Oberjoch Familux Resort investiert in den heimischen Klimaschutz – 20 Führungskräfte fahren jetzt mit Elektroantrieb

19.7.2021 Bad Hindelang-Oberjoch (dk). Das Oberjoch Familux Resort hat jetzt 20 Führungskräfte mit neuen E-Fahrzeugen ausgestattet und damit ein weiteres Zeichen für den heimischen Klimaschutz gesetzt.

Bereits seit Jahren produziert das 4-Sterne-Superior Kinderhotel im Allgäuer Ferienort Bad Hindelang ganzjährig eigenen Strom aus Sonnenenergie und setzt darüber hinaus nachhaltig auf Konzepte für einen umwelt- und naturverträglichen Tourismus.

Alle Fahrzeuge der Marke Hyundai stammen aus der Flotte der Autohaus Brosch GmbH in Durach. Das Allgäuer Unternehmen sowie die deutsche Hyundai-Zentrale in Offenbach am Main sind Top-Partner der Bergbahnen Hindelang-Oberjoch, die zugleich enger Kooperationspartner des Oberjoch Familux Resort sind.

„Mit dieser Investition in die Zukunft wollten wir erneut ein Ausrufezeichen setzen für noch mehr Klimafreundlichkeit, Mitarbeiterförderung und eine gute Zusammenarbeit der heimischen Wirtschaft in nach wie vor schwierigen Zeiten. Mit der Anschaffung der 20 Elektroautos auf Leasing-Basis vermeiden wir nach unseren Berechnungen einen Ausstoß von rund 42 Tonnen CO2 zu 100 Prozent, denn die Betankung erfolgt aus der Leistung der hoteleigenen Photovoltaik-Anlage“, sagt der Hoteldirektor des Familux Resort, Volker Küchler.

WERBUNG:

Drei Beispiele zeigen die Größenordnung auf, die sich hinter der CO2-Reduzierung des Oberjoch Familux Resorts verbirgt:

Um eine Tonne CO2 aufzunehmen, muss eine Buche ungefähr 80 Jahre wachsen.

Mit einer Tonne CO2 käme eine Einzelperson mit der Bahn rund 80.000 Kilometer weit.

Ein Flug von Frankfurt am Main nach Lissabon (ca. 3.800 Kilometer) verursacht (bezogen auf eine Person) etwa 1 Tonne CO2.

Bereits seit Jahren reduziert das Familienhotel in Bad Hindelang erfolgreich seinen ökologischen Fußabdruck: Alle 138 Familiensuiten werden mittlerweile mit selbst produziertem Strom versorgt und sind demzufolge energieautark.

20 Prozent der insgesamt 140 hoteleigenen Garagenplätze sind mit E-Tankstellen ausgerüstet – bis zum Jahresende werden es insgesamt 40 Ladepunkte für Gäste und Mitarbeiter sein.

Auf „insgesamt 500 Tonnen CO2“ beziffert Hoteldirektor Volker Küchler die Zahl der Einsparungen infolge der klimafreundlichen Projekte und Umbaumaßnahmen in den vergangenen Jahren. Ein neuer Batteriespeicher, der derzeit installiert wird, soll eine weitere CO2-Reduzierung realisieren.

Die Auswahl der Mitarbeiter, die ab sofort regelmäßig ein E-Auto als eigenes Geschäftsfahrzeug nutzen dürfen, basiert auf jahrelanger Firmentreue:

„Viele der Mitarbeiter sind bereits 15 Jahre und länger bei uns im Betrieb und seit vielen Jahren in Führungspositionen tätig. Dafür sind wir sehr dankbar und hoffen, dass auch andere Angestellte im Haus diesen Weg gehen werden und sich in den kommenden Jahren weitere junge Menschen für eine Ausbildung in unserem Hotelbetrieb entscheiden werden. Was wir bieten können sind ganzjährig attraktive Arbeitsplätze sowie eine gute Zukunftsperspektive“, so Hoteldirektor Volker Küchler.

Über das Oberjoch Familux Resort

Ende Juni 2012 wurde das ehemalige Alpenhotel im höchstgelegenen Bad Hindelanger Ortsteil Oberjoch nach umfassendem Umbau als reines Kinderhotel wiedereröffnet.

Wo sich zuvor Unternehmer auf 1.200 Höhenmeter zu Meetings getroffen hatten, begegnet man seither fröhlichen Kindern und entspannten Eltern.

In den Folgejahren entwickelte sich das 4-Sterne-Superior Kinderhotel zu einem der angesagtesten Familienhotels in Europa und heimste zudem zahlreiche Auszeichnungen ein:

2017 reihte das Bayerische Wirtschaftsministerium das Hotel in die Rangliste der 50 besten inhabergeführten mittelständischen Hotels Bayerns ein.

2018 kürte das Wirtschaftsmagazin „Capital“ das Familienhotel zu einem der besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands. 2020 bewertete die weltweit größte Reiseplattform „TripAdvisor“ das Oberjoch Familux Resort als bestes Familienhotel Deutschlands.

Vor rund zwei Jahren wurde aus dem Kinderhotel das Oberjoch – Familux Resort****S, das jetzt Teil ist der Familux Resorts, der weltweit ersten und einzigen Hotelgruppe ausschließlich für Familien mit Kindern (www.familux.com). Derzeit beschäftigt das Hotel 165 Mitarbeiter, 15 davon sind in Ausbildung.

Ende Juni 2012 wurde das ehemalige Alpenhotel als reines Kinderhotel im Wintersportort Oberjoch in Bad Hindelang (Allgäu) wiedereröffnet. Wo sich zuvor Unternehmer auf 1.200 Höhenmeter zu Meetings trafen, begegnet man seither fröhlichen Kindern und entspannten Eltern.
Foto: Familux Resort Oberjoch