Dezember 2015 -Videobotschaft von Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger

3.12.2015 Memmingen. Traditionsgemäß beginnt Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger seine neueste Video-botschaft für den Monat Dezember 2015 mit einem Blick auf das Wirtschaftsleben der Stadt Memmingen. Die Wirtschaft blühe und gedeihe weiterhin sehr gut, was man auch an der konstant sehr niedrigen Arbeits- losenquote von 2,5 % im November merke. Passend dazu seien auch zwei wesentliche Entscheidungen der letzten Tage:

Der Bürgerentscheid über die Beteiligung der Stadt an Grundstücken auf dem ehe-maligen Fliegerhorst in Memmingen wurde durchgeführt und auch die Bevölkerung unterstützte dieses Vorhaben zur zukünftigen Sicherung von Arbeits- plätzen mit fast 60 %. „Dafür möchte ich allen an dieser Stelle ganz herzlich danken. Ich glaube, dass dies ein sehr gutes Zeichen für eine positive Weiterentwicklung unserer Stadt in der Zukunft ist“, zeigt sich Dr. Holzinger erfreut.

Außerdem wurde vom Stadtrat mit großer Mehrheit das grundsätzliche Willkommen einer Ansiedlung der Firma IKEA beschlossen. „Der schwedische Möbelriese will nach Memmingen kommen, weil Memmingen ein sehr zentraler Standort ist“, erklärt Holzinger, „deshalb wird für das Gelände, auf dem sich zur Zeit noch Rinderbesa-mungsgenossenschaft befindet, ein Bebauungsplan aufgestellt, wodurch ermöglicht wird, dass sich IKEA samt eines Fachmarktes mit insgesamt 56.000 Quadratmetern ansiedeln kann.“ Dies entspreche auch dem Willen der Bürgerschaft, die sich in einer TED-Umfrage der Memminger Zeitung mit 84 % bei über 4.000 befragten Personen für die Ansiedelung von IKEA ausgesprochen hat. Noch offen sei hingegen die Frage, inwieweit dort innenstadtrelevantes Sortiment angeboten werden könne. „Diese Frage wird in den nächsten Monaten diskutiert und zu einem guten Ende gebracht werden, da bin ich ganz sicher. Wir werden natürlich darauf achten, dass unsere Innenstadt davon Vorteile hat“, versichert der Rathauschef.

WERBUNG:

Weiterhin liegen derzeit die Planfeststellungsunterlagen für die Elektrifizierung der Eisenbahnstrecke München – Lindau, konkret für den Abschnitt Stetten bis zum Hauptbahnhof Memmingen, im Rathaus aus. In Kürze folgt der weitere Planfeststel-lungsabschnitt vom Hauptbahnhof Memmingen in Richtung Westen bis zur Landes-grenze in Buxheim. „Ich freue mich sehr, dass mit der Planfeststellung nun endgültig die Sicherheit gegeben ist, dass diese Maßnahme auch zeitnah umgesetzt wird. Dadurch wird die Verkehrsgunst unserer Stadt mit Autobahnkreuz, Eisenbahnkreuz und dann elektrifizierter Eisenbahnstrecke von München bis Lindau sowie dem Allgäu-Airport weiter gestärkt“, betont der Oberbürgermeister die Relevanz dieses Großprojektes.

Während des Memminger Christkindlesmarktes findet der Wochenmarkt auf dem Hallhof statt und alle Parkhäuser bleiben bis 1 Uhr geöffnet (Steinbogenstraße mit Ausnahme am Sonntag), sodass Alt- und Innenstadt bequem erreicht werden können. Zusätzlich wurde ein kostenloser Shuttlebusverkehr in die Altstadt vom Parkgelände der Firma Magnet Schulz im Süden und von den Parkgeländen der Firmen Metzeler und Pfeiffer im Norden der Stadt eingerichtet.

Eine weitere besondere Attraktion im Dezember wird das Christbaumloben sein. „Ich lade Sie für den 19. und 20. Dezember recht herzlich ein, in die Rathaushalle zu kommen“, sagt Dr. Holzinger.

Besonders erfreut und dankbar zeigt sich das Stadtoberhaupt anlässlich des Empfangs der neuen evangelischen Dekane, Frau Claudia Schieder und Herr Christoph Schieder, im Rathaus sowie angesichts des dritten Babyempfanges, bei dem 32 junge Bürgerinnen und Bürger aus Memmingen willkommen geheißen wurden.

Für die kommende Woche lädt Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger alle Memminger zu den Bürgerversammlungen in der Stadt (08.12.2015) bzw. im Stadtteil Volkratshofen (07.12.2015) recht herzlich ein. Weiterhin werden nächste Woche die MEWO-Kunsthalle in der Alten Post am Bahnhof und das Kaminwerk im Süden der Stadt ihr zehnjähriges Bestehen feiern. „Sie sehen, unsere Stadt stellt auch im kulturellen Bereich ein Oberzentrum dar“, so der Oberbürger- meister.

„Ich wünsche Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit, frohe und gesegnete Weihnachten sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr“, beendet Dr. Holzinger seine monatliche Videobotschaft für den Monat Dezember.