Allgäuer Joghurt-Bombe

Ein leckeres Dessert, mit dem Ihr Eure Gäste begeistern könnt: Die Allgäuer Joghurt-Bombe.

Ihr benötigt für unser Rezept der Allgäuer Joghurt-Bombe:

500g Joghurt
100g Zucker
1 Packung Vanillinzucker
2 Becher Schlagsahne
Ein wenig Zitronensaft
500g Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren – ganz nach Eurem Geschmack)

Am Vortag vermengt Ihr den Joghurt mit dem Zucker und dem Vanillinzucker. Anschliessend die Sahne steifschlagen. Die Sahne unter die Joghurtmasse heben. Nun legt Ihr eine Geschirrtuch in ein Sieb, das Ihr in eine größere Schüssel stellt. Nun füllt Ihr die Masse in das Tuch und lasst es über Nacht an einem kalten Ort stehen.

WERBUNG:

Am nächsten Tag stürzt Ihr die nun erhärtete Masse auf eine Platte. Die Hälfte der Früchte püriert Ihr und schmeckt sie nach Belieben mit Zucker ab. In einem Schälchen getrennt servieren.

Die andere Hälfte der Früchte richtet Ihr auf der Platte an.

Lasst Euch die Allgäuer Joghurt-Bombe schmecken!