9.5.2021 – Falschparker in Ostallgäu

10.5.2021 Füssen. Im Laufe des Sonntages mussten die Beamten der Polizeiinspektion Füssen zahlreiche Falschparker beanstanden.

Weit über 30 Verstöße gegen das Naturschutzgesetz mussten geahndet werden, weil Pkw-Fahrer ihre Fahrzeuge in Landschaftsschutzgebieten außerhalb der regulären Parkflächen abgestellt hatten.

Vor allem im Bereich des Hopfensees in Füssen und des Hergatsrieder Sees in Halblech wurde eine Vielzahl von Verstößen festgestellt. Auch im Schwangauer Ortsteil Mühlberg wurden parkende Fahrzeug im Landschaftsschutzgebiet angetroffen.

Anhand der Kennzeichen ist davon auszugehen, dass die meisten der beanstandeten Verkehrsteilnehmer das schöne Wetter für einen Muttertagsausflug genutzt hatten. Die Fahrzeugführer müssen nun mit Bußgeldern rechnen.

WERBUNG:

(PI Füssen)