9.2.2017 – Unfall auf der B31 bei Oberengersweiler

9.2.2017 Oberengersweiler/Lindau. Die Bergung eines Sattelzuges, der heute Mittag auf der B 31 Höhe Oberengersweiler nach rechts von der Fahrbahn abgekommen ist, sorgte für größere Verkehrsbehinderungen.

Ein 54-Jähriger fuhr mit seinem Sattelzug von Lindau in Richtung Friedrichshafen und kam vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme nach rechts von der Fahrbahn ab und in der angrenzenden Böschung zum Stehen. Der Mann wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Da sich die Zugmaschine zwischen Bäumen verkeilt hatte, gestalteten sich die Bergungsmaßnahmen aufwendig. Zu diesem Zweck wurde die B31 in beide Fahrtrichtung gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Der genaue Sachschaden steht noch nicht fest.

Die Bergungsmaßnahmen sind aktuell noch in Gange, die Dauer kann noch nicht abgeschätzt werden. Verfolgen sie den Verkehrsfunk bzgl. der Aufhebung der Straßensperre.

WERBUNG:

(PP Schwaben Süd/West; 09.02.2017, 16.40 Uhr/Kt)