6.1.2022 – Auffällige Fahrzeugführer in Oberstaufen

7.1.2022 Oberstaufen/Oberallgäu. Gleich zwei auffällige Fahrzeugführer ertappte die Polizei in Oberstaufen am Dreikönigstag.

Gegen Mittag kontrollierten die Beamten einen 33-jährigen, der in seinem Fahrzeug noch eine kleine Menge Marihuana mit sich führte.

Der Drogenvortest reagierte negativ, das Marihuana stellten die Beamten sicher. Der Mann konnte anschließend seine Fahrt fortsetzen.

Kurz überprüften die Beamten einen 41-Jährigen, der drogentypisches Verhalten aufwies und dessen Urintest positiv auf Morphin reagierte. In seinem Pkw fanden die Polizisten eine Morphintablette und stellten sie sicher.

WERBUNG:

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der Mann konnte zudem keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen.

Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und unterbanden die Weiterfahrt.

Beide Männer erwartet ein Strafverfahren.

(PSt Oberstaufen)