23.9.2019 – Unfall auf der A14 bei Bürs

23.9.2019 Bürs/Vorarlberg. Am 23.9.2019, um 04:40 Uhr, fuhr ein 39-jähriger Mann mit seinem PKW auf der A14 im Bereich der Baustelle in Bürs in Richtung Tirol.

Aus unbekannter Ursache geriet er über die gesperrte linke Fahrspur und eine Böschung auf die Gegenfahrbahn Richtung Deutschland.

Dort musste ein 55-jähriger Taxilenker nach rechts in den Bereich der Baustelle ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden.

Er blieb auf einer tieferliegende Fahrspur (Baustelle noch nicht asphaltiert) stehen und das Taxi musste mittels Kran geborgen werden.

WERBUNG:

Personen wurden dabei nicht verletzt.

Die A14 war im Bereich der Unfallstelle von 04:40 bis 05:50 Uhr gesperrt.

Autobahnpolizeiinspektion Bludenz