20.11.2021 – Unfall in Hittisau

20.11.2021 Hittisau/Vorarlberg. Am 20.11.2021, gegen 02:10 Uhr, verlor ein 20-jähriger Mann auf der L205 in Hittisau aus bislang unbekannter Ursache die Herrschaft über seinen PKW.

Im weiteren Verlauf fuhr der Lenker über den linken Fahrbahnrand hinaus, touchierte die Straßenböschung, worauf er ins Schleudern geriet.

Schlussendlich überschlug sich das Fahrzeug und kam nach 65 Metern auf dem weiteren Fahrbahnverlauf zum Stillstand.

Der verletzte Fahrzeuglenker, welcher sich alleine im Fahrzeug befunden hat, musste vor Ort von der Feuerwehr geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus nach Dornbirn verbracht werden.

WERBUNG:

Ein durchgeführter Alkoholtest verlief negativ. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Eingesetzte Kräfte: Notarzt, Rettungsfahrzeug mit drei Sanitätern, Feuerwehr Hittisau und Krumbach mit 5 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften, Polizei Hittisau mit 2 Beamten

Polizeiinspektion Hittisau