17.11.2021 – Unfall am Berliner Platz in Kempten

18.11.2021 Kempten (Allgäu). Am 17.11.2021, gegen 21:00 Uhr, befuhr ein 42-jähriger vom Berliner Platz kommend den Adenauerring in Fahrtrichtung Rottachstraße.

Hierbei kam der Mann kurz nach dem Berliner Platz nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Straßenlaterne, welche aufgrund des Aufpralls aus der Verankerung gerissen wurde und auf die Gegenfahrbahn stürzte.

Da der Fahrer einen sogenannten „Gurtschlossdummy“ benutzte und deshalb nicht angeschnallt war, musste er zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

WERBUNG:

In Folge des Unfalls war die Westausfahrt des Berliner Platzes eineinhalb Stunden zur Unfallaufnahme und Bereinigung der ausgelaufenen Betriebsstoffe gesperrt.

An dieser Stelle weist die Verkehrspolizei nochmals eindringlich auf die Benutzung der Sicherheitsgurte hin, da mit diesen Verletzungen in Folge von Verkehrsunfällen wesentlich reduziert werden können.

Verkehrsteilnehmer, welche sachdienliche Informationen zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0831) 9909-2050 mit der Verkehrspolizeiinspektion Kempten (Allgäu) in Verbindung zu setzen.

(VPI Kempten)