15.2.2017 – Waffen bei Fahrzeugkontrolle in Dietmannsried aufgefunden

15.2.2017 Dietmannsried/Oberallgäu. In der Nacht auf Mittwoch, gegen 01.45 Uhr, wurde ein 32-jähriger ungarischer Staatsangehöriger in Dietmannsried einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Hierbei wurden im Einwirkungsbereich des Fahrers mehrere Waffen festgestellt. Der Tatverdächtige führte einen Schlagstock, einen Schlagring und mehrere Messer bei sich.

Die teils verbotenen Gegenstände wurden durch die Polizei sichergestellt, den Tatverdächtigen erwartet ein Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Waffengesetz.

Die Ermittlungen zum Hintergrund des Mitführens der Waffen dauern an.

WERBUNG:

(PI Kempten)