13.2.2017 – Brand in Westernach

13.2.2017 Westernach. Der Brand eines Wohnhauses in Westernach wurde der Feuerwehr heute kurz nach halb acht Uhr mitgeteilt.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand das Anwesen bereits im Vollbrand, den die alarmierten Feuerwehren zügig unter Kontrolle hatten.

Eine 78-jährige Bewohnerin erlitt leichte Brandverletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Wobei sich die Rentnerin diese Verletzung zuzog ist derzeit genauso unklar, wie die Ursache des Brandes. Hierzu hat die Kripo Memmingen die Ermittlungen aufgenommen. Der Brandschaden wird grob auf rund 100.000 Euro geschätzt.

WERBUNG:

(PP Schwaben Süd/West)