12.2.2017 – Schlägerei in Oberstaufen

12.2.2017 Oberstaufen/Oberallgäu. Am Sonntagmorgen, gegen 03.10 Uhr, kam es in Oberstaufen vor einer Bar in der Nähe des Bahnhofs zu einer Schlägerei, bei der ein 32-Jähriger schwer im Gesicht verletzt wurde.

Er wollte einen verbalen Streit unter Landsmännern vor dem Lokal schlichten. Dabei schlug ihm ein bisher unbekannter mit der Faust mehrmals ins Gesicht. Anschließend trat dieser noch auf den am Boden liegenden ein und verletzte ihn schwer im Gesicht.

Der „Helfer“ musste in den Morgenstunden in eine spezielle Augenklinik verlegt werden. Vor dem Lokal konnte eine schwarz-graue Schirmmütze mit einem Stierkopf-Emblem sichergestellt werden.

Der „Schläger“ und eine weitere Person flüchteten noch vor dem Eintreffen der Polizei in Richtung Stadtmitte. Beide werden als dunkelhäutig beschrieben. Der Haupttäter soll einen langen, dunklen Mantel getragen haben.

WERBUNG:

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Immenstadt unter der Rufnummer 08323/9610-0 zu melden.

(PI Immenstadt)